Loading...

Veranstaltung

Robert Coyne Tribute to Jaki Liebezeit

Robert Coyne ist ein Geheimtipp unter den britischen Singer/Songwritern. Mit Jaki Liebezeit, dem Drummer der Krautrock-Band »Can« spielte er drei CDs sein. Akustische Gitarre und Schlagzeug, dazu melancholische Texte und Melodien …

Der Sohn des Musikers und Künstlers Kevin Coyne widmet sich seit seinem 14. Lebensjahr der Musik. Er spielte mit den Scientists, Venus Ray, The Barracudas, Amy Rigby, Eric Burdon, Sky Saxon, Jon Langford, Chris Wilson, und vielen anderen mehr. Und natürlich spielte und spielt er auch solo.

In Dornbirn begleitet ihn Werner Steinhauser, ein altgedientes Mitglied der Band und Weggefährte seines Vaters, an den Drums. Und Aglaja Camphausen, die sich mit ihren Cello nicht nur der klassischen Musik verschrieben hat, sondern auch im Jazz und der Improvisation zuhause ist. Eine ungewöhnliche Kombination, die neugierig macht!

https://www.youtube.com/watch?v=jOIUFCfrHx0

Eintritt: 18,- / 15,- Euro

TERMIN(E): 
Samstag, 13. Oktober 2018 um 20.00 Uhr