Loading...

Veranstaltung

Kontaktchor
Kontaktchor

Kontaktchor - offener Abend

Der Kontakt-Chor ist ein wöchentlich stattfindendes "Singen mit Flüchtlingen“ unter der musikalischen Leitung von Mag. Ulrich Gabriel alias GAUL.
Der Kontakt-Chor wird als Drehscheibe für Kommunikation, Kontakte, Kooperationen und neue Freundschaften verstanden und lädt Flüchtlinge und die örtliche Bevölkerung ein teilzunehmen.
Beim offenen Abend sind ALLE Neugierigen und Interessierten herzlich wilkommen.

TAUSENDUNDEINE HEIMAT
Kontaktchor gewinnt Bank Austria Sozialpreis Vorarlberg 2019

Am 5. September ging das Publikumsvoting um den Sozialpreis der Bank Austria Vorarlberg 2019 zu Ende. Als Sieger ging das Projekt TAUSENDUNDEINE HEIMAT des Kontaktchores hervor. Die Mitglieder des Kontaktchores bedanken sich bei allen UnterstützerInnen. Der Chor bekommt damit 6000 Euro zur Unterstützung der Umsetzung des eingereichten Projekts.
Projekt „Tausendundeine Heimat“
In einer Bühnenperformance stellt der Chor Vorarlberg in einer neuen Form als altes und neues Zuwanderungsland vor. Zwanzig Lieder, zwanzig Kulturen präsentieren 20 Herkunftsländer der MitbürgerInnen. Zur kreativen Musikparade bietet ein 50-seitiges Programmheft vielfältige Informationen (Kulturnews) zu den Ländern. Das Publikum taucht für 2 Stunden ein in 20 unterschiedliche emotionale Erlebnisse aus den ausgewählten Herkunftsländern und findet sich am Ende „I Muetters Schtübele“ wieder.
Kultur und Musik der Anderen
Das Erleben der Musik aus den Zuwanderungsländern schafft neue Nähe und ist in dieser Form ein besonderer Weg zur Wertschätzung. Die 20 Lieder werden neu arrangiert, vom Chor und der Begleitband „TAUSENDEINS“ (Rolf Aberer) neu interpretiert und sollten in der Folge leicht Eingang in das Repertoire heimischer Chöre und Musikgruppen finden. Es geht dabei nicht um Chorsätze sondern um Volksgesang.
Premiere am 4. April 2020 in Feldkirch
Während der sechsmonatigen Zeit der Einstudierung von September 19 bis März 20 werden Kontakte zu MitbürgerInnen aus den Zuwanderungsländern geknüpft, die auch als Ehrengäste zur Aufführung eingeladen werden. Die Premiere wird am Gründungsort des Kontaktchores in Feldkirch stattfinden. Danach folgen solange Auftritte in ganz Vorarlberg bis die Zahl von 1001 BesucherInnen erreicht ist. Als Aufführungsorte werden Gasthaussäle bevorzugt.
Mitwirkung für alle möglich
Die Proben zum Programm finden jeden Montag um 19:00 Uhr abwechselnd in Feldkirch und in Dornbirn statt. Dabei sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich. Im Stile niederschwelligen Volksgesangs wird ohne Noten und ohne Einzelüberprüfungen gearbeitet. Es wird vorwiegend einstimmig gesungen. Es ist lediglich Lust und Freude am Singen und Eigenverantwortlichkeit beim Erlernen der 20 Lieder erforderlich. Einstudierung und künstlerische Leitung: Ulrich Gabriel
CROWDFUNDING 1001 HEIMAT
Zur Realisierung von 10 Aufführungen des Siegerprojektes TAUSENDUNDEINE HEIMAT bittet der Kontaktchor um finanzielle Unterstützung über Crowdfunding unter https://impactory.org/bank-austria
KONTAKTCHOR
Mag. Ulrich Gabriel, Künstlerische Leitung
Brigitte Theisen, Organisation

TERMIN(E): 
Montag, 18. Februar 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 25. Februar 2019 um 19.00 Uhr
Donnerstag, 28. Februar 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 8. April 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 6. Mai 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 27. Mai 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 17. Juni 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 1. Juli 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 2. September 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 18. November 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 16. Dezember 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 28. Oktober 2019 um 19.00 Uhr
Montag, 21. Oktober 2019 um 19.00 Uhr
Aufführungsort: 
TiK